Online Zeiterfassung

Zeit ist Geld: Intelligente Zeiterfassung

29/09/2015

Ich wiederhole es ja immer wieder: Zeit ist Geld. Zumindest heutzutage. Ob man es gutheisst oder nicht, es ist ein Fakt: Sie werden bezahlt für die Zeit, die Sie arbeiten. Darauf basiert unser Wirtschaftssystem – und darauf basiert Ihr Einkommen. Darum habe ich zusammen mit meinem schlauen Team eine intelligente Zeiterfassungssoftware für Sie entwickelt.

Ich sehe gerade, wie sich Ihnen die Zehennägel kräuseln: Zeiterfassungssoftware! Was für ein Unwort! Da kommen Bilder auf vom grauen Büroalltag, von Stempeluhren und gestrengen Chefs, die Minute für Minute rapportieren – all das, wovon Sie sich glaubten, sich befreit zu haben. Aber ich kann Sie beruhigen: Meine Zeiterfassung arbeitet für Sie. Nicht umgekehrt.

Wozu Zeiterfassung?

Die statistische Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass Sie nachlässig umgehen mit der Erfassung Ihrer Arbeitszeit. Selbständige und Kleinunternehmer arbeiten viel zu viel für die Zeit, die sie – ja, Sie! – tatsächlich in Rechnung stellen.

Sehen Sie es doch mal so: Ein Festangestellter wird bezahlt, solange er im Büro sitzt und eingeloggt ist. Für jede E-Mail, jede Sitzung, ja in den meisten Fällen sogar für den Toilettengang und die kreative Zigarettenpause. Und Sie? Erfassen Sie die Zeit, in der Sie noch vor dem Frühstück eine E-Mail beantworten? Wenn ein Kunde Sie anruft, obwohl Sie mitten in einem anderen Projekt stecken? Und was ist, wenn Sie auf der Toilette über einer guten Lösung für ein Projekt brüten? Eben.

Und jetzt überlegen Sie sich mal, wie viele unbezahlte Stunden in einer Woche, in einem Monat oder gar in einem Jahr zusammenkommen. Nur so über den Daumen gepeilt – wie viel Geld geht Ihnen da verloren? Mindestens ein Monatsgehalt, schätze ich. Ein ganzer Monat gratis und franko gearbeitet! Und das, obwohl Sie sich wahrscheinlich noch nicht einmal die Zeit für richtige Ferien nehmen. Ergibt das Sinn? Nein. Und genau darum brauchen Sie eine intelligente Zeiterfassung.

Warum intelligent?

Weil MoneyPenny nicht nur die Zeit erfasst, die Sie an der Arbeit sind. Nein, Sie können ihre Arbeitszeit pro Kunde und Projekt und innerhalb dieses Projektes sogar noch einer Aufgabe zuteilen. Und zwar von überall, mit allen Geräten – einzige Bedingung: Sie müssen online sein. Ganz unkompliziert, intuitiv und in wenigen Klicks neue Aufgaben erfassen, den Timer starten und los geht’s. Und wenn Sie wollen, können Sie diese Zeit sofort in Rechnung stellen.

Einmal die Woche oder einmal im Monat berichtet MoneyPenny übersichtlich und detailliert darüber, wie und womit Sie Ihre Zeit verbracht haben – natürlich streng vertraulich. Denn MoneyPenny schützt Ihre Daten mit Verschlüsselungen auf dem Niveau von einer Bank. Einer Schweizer Bank, versteht sich. Mit diesen Daten sehen Sie, wann Sie schnell, wo sich die Arbeit gelohnt hat – und wo vielleicht weniger. Mit einem Klick können Sie den geschätzten Zeitaufwand mit dem realen vergleichen, und Sie werden sehen: Ihr Verdienst wird in die Höhe schnellen.

Mitarbeiter und Teamarbeit

Die MoneyPenny Zeiterfassung ist intelligent. Darum ist es auch kein Problem, wenn mehrere Personen ihre Zeit erfassen. Im Gegenteil: MoneyPenny wurde kreiert, um Teamarbeit zu erleichtern. Jedes Mitglied kann sich einloggen und detailliert erfassen, wofür er oder sie gerade arbeitet. Für welche Aufgabe, für welches Projekt, von welchem Kunden. Wo und wann auch immer. Und wissen sofort, wer woran arbeitet – und wann. Und natürlich erhalten Sie wöchentlich oder monatlich einen detaillierten, klar gestalteten Bericht. Und plötzlich diese Übersicht: Aus dem alltäglichen Chaos wird eine klar strukturierte Arbeitsgemeinschaft – und Sie haben alles im Griff.

Automatische Rechnungstellung

Zeiterfassung ist das Eine, daraus eine Rechnung zu erstellen das Andere. Und weil ich gerne das Eine mit dem Anderen verbinde, verwandle ich im Nu Zeit zu Geld: Die erfasste Arbeitszeit wird dem Kunden in Rechnung gestellt, periodisch einmal die Woche, einmal im Monat oder wann Sie wollen. Und wenn Sie sind wie ich, dann möchten Sie eine Rechnung noch einmal kontrollieren bevor sie an die Kundschaft rausgeht – Sie ahnen schon: Natürlich kein Problem. Wobei ich sagen muss, die virtuelle MoneyPenny rechnet absolut fehlerfrei. Und fast so schnell wie ich.

Noch nicht überzeugt?

Ich sehe schon, Sie sind ein vernünftiger Mensch und trauen nichts und niemandem so schnell über den Weg. Das ist auch richtig so, vor allem in Zeiten des Interweb. Darum gibt es einen kostenfreien Testzugang für MoneyPenny: Sie können einen Monat lang alle Funktionen auf Herz und Nieren überprüfen, kostenlos und unverbindlich – aber natürlich ohne Einschränkungen. Und weil Sie so vernünftig sind, werden Sie sehen: Das passt. MoneyPenny hat Hand und Fuss. Wenn auch nur virtuell. MoneyPenny ist massgeschneidert auf die Bedürfnisse von Menschen, die ihr eigener Chef sind – aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung (und falls Sie Funktionen vermissen sollten, sind wir froh, wenn Sie uns das melden).

Übrigens: Wissen Sie, was Menschen im Sterbebett am meisten bereuen? Zu viel gearbeitet zu haben. Oder besser: Zu wenig gelebt zu haben. Auch wenn Sie als eigener Chef Leben und Arbeit nicht immer trennen können: Die Arbeitszeiterfassung verhilft Ihnen auch zu mehr Lebensqualität. Denn wenn Sie ihre Arbeitszeit jederzeit im Griff haben, können Sie sich auch schneller mal eine Auszeit leisten. Nehmen Sie sich die Zeit.

Herzlich

MoneyPenny

 

 

 

 


Auch interessant: